Seit November 2017 führten die Schüler der dritten Klasse der Grundschule Forster Kirchspiel das Programm „Ernährungsführerschein“ durch. Einmal pro Woche trafen sie sich mit Frau Mertes von den LandFrauen Rheinland – Pfalz, der Handpuppe Kater Cook, dem Küchenmeister, mit engagierten Müttern und ihrer Lehrerin Frau Rinkel - Fuhrmann in der Schulküche.

Dort lernten sie in sechs Praxiseinheiten kalte und warme kleine Gerichte zuzubereiten, Portionsgrößen richtig einzuschätzen, Lebensmittel mit allen Sinnen wahrzunehmen und sie in die Ernährungspyramide einzuordnen und vieles mehr. Die leckeren und gesunden Speisen wurden stets von den Kindern frisch zubereitet und anschließend gemeinsam mit großem Appetit verspeist.

Unterstützt wird dieses praxisorientierte Unterrichtsprojekt von der IKK Südwest und den LandFrauen RheinlandPfalz. Ziel ist es „Schülern Spaß und Wissen rund um das Thema gesunde Ernährung zu vermitteln“.

Zum krönenden Abschluss legten die Schüler kurz vor Weihnachten eine schriftliche sowie eine praktische Prüfung ab. Sie deckten einladend die Tische für ihre Gäste und bewirteten die Schüler der zweiten Klasse mit einem kalten Buffet.

Florian Liebscher, von der IKK überreichte allen kleinen Ernährungsexperten zur bestandenen Prüfung ihre Ernährungsführerscheine und bunte Frühstücksbrettchen: „Ernährung ist ein sehr wichtiger Bestandteil, wenn es um die Gesundheit geht. Daher ist es entscheidend, schon früh den Grundstein für eine gesunde Ernährung zu legen. Wir als Krankenkasse aus der Region freuen uns, mit dem Ernährungsführerschein dazu einen Beitrag zu leisten.“


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok