Am Dienstag, 20.06.17 fuhren die Erst- und Zweitklässler der Grundschule Forster Kirchspiel mit ihren Lehrerinnen in den Zoo Neuwied.

 

Kaum mit dem Bus angekommen, wurden sie von ihrem Zooführer begrüßt und machten sich auf zu einer Safari zu den Raubtieren des Zoos. Die Kinder staunten über die spaßigen Löwenjungen, die ihrem Vater auf der Nase herumtanzten. Sie streichelten auch ein echtes Tigerfell und bestaunten seine langen Krallen. Eine echte Gepardenpfote löste bei den Kindern eine Mischung aus Staunen und Respekt aus.

Nach der Zooführung waren alle an diesem sonnigen und heißen Tag erstmal sehr durstig und hungrig. Nach einer schattigen Rast besuchten die Kinder das Affenhaus und die Echsen, Schlangen und Spinnen.

 Zum Abschluss ging es in den Streichelzoo und auf den Zoospielplatz. Zur Erfrischung gab es noch ein leckeres Eis für alle. Es war ein sehr schöner Vormittag und jedes Kind brachte Erinnerungen an sein Lieblings – Zootier am nächsten Morgen mit in den Unterricht. Im Folgenden einige Schülerberichte aus der zweiten Klasse: